Wissenswertes

Hofgeismar - Fakten

• Hofgeismar ist eine kleine Stadt mit Wohlfühlfaktor, gelegen im Drei-Länder-Eck Hessen —Westfalen — Niedersachen, in unmittelbarer Nähe zur documenta-Stadt Kassel.

• Die frühere Hessentagsstadt (1978) liegt inmitten des „Märchenlandes Reinhardswald“ und ist Sitz des schönen Dornröschenschlosses Sababurg.

• Im Jahre 1082 wurde Hofgeismar erstmalig im Mainzer Bistum erwähnt.

• 1971 Zusammenschluss mit den ehemaligen Gemeinden Hümme, Hombressen, Beberbeck, Schöneberg, Carlsdorf, Kelze und Friedrichsdorf.

• Städtepartnerschaft mit Pont-Aven/Bretagne in Frankreich, Maringues/Auvergne in Frankreich, Rosenau in Oberösterreich und Bad Blankenburg in Thüringen.

• Zusammenschluss der Städte Hofgeismar, Grebenstein, Trendelburg, Liebenau und Bad Karlshafen zur touristischen Gemeinschaft „Märchenland Reinhardswald“.

• Heute bewohnen ca. 17.000 Einwohner die Stadt.

Ernst ist das Leben, heiter ist die Kunst.
Friedrich Schiller

• Der Reinhardswald liegt zwischen Kassel und Göttingen in der Mitte Deutschlands. Er stellt eine märchenhafte Urlaubslandschaft mit vielen Tieren dar, umrahmt von den Flüssen Weser und Diemel.

• Das Dornröschenschloss der Brüder Grimm liegt im Zentrum der „Deutschen Märchenstraße“, die vom Main zur Nordsee führt.

• Am Fuße des Schlossberges liegt der große Tierpark Sababurg, welcher die älteste zoologische Anlage Europas ist.

• In unmittelbarer Nähe liegt mit dem Urwald Sababurg eines der ältesten hessischen Naturschutzgebiete. Dort findet man unter anderem um -jährige Eichen und meterhohen Farn.

Ich denke niemals an die Zukunft. Sie kommt früh genug.
Albert Einstein

Menü schließen